Kohlefaserwalzen, CFK-Verbundstoffwalzen - Double E International

Breitstreckwalzen und Umlenkwalzen

CFK-Hochleistungswalzen
Anfragen

CFK-Hochleistungswalzen mit geringer Masseträgheit und Drehwiderstand. Reagiert sofort auf Änderungen der Bahngeschwindigkeit. Geringere Vibrationen bei hohen Geschwindigkeiten. Erreichen schnell die gewünschte Geschwindigkeit.

Kohlefaserwalzen

Large diameter carbon fiber roller

Kohlefaserwalzen (Verbundstoffwalzen) sind konzipiert für ein geringes Eigengewicht und hohe kritische Drehgeschwindigkeiten.

Leichtgewichtige Umlenkwalzen mit geringer Masseträgheit sind gut geeignet für höhere Bahngeschwindigkeiten. Sie reduzieren Vibrationen und verbessern die Produktqualität. Seit 25 Jahren verwendet Double E Kohlefaser (CFK) als Material für Spannwellen für den Einsatz in der Papier-, Folien- und Filmindustrie. Das High-Tech-Material bietet viele Vorzüge gegenüber Traditionellen Spannwellen aus Stahl oder Aluminium: leichtes Eigengewicht, höhere kritische Drehgeschwindigkeiten, geringere Vibrationen und höhere Bahngeschwindigkeiten. 

Ähnliche Vorteile treten auf, wenn die Kohlefaserwalzen traditionelle Umlenkwalzen aus Stahl oder Aluminium ersetzen. Kohlefaserumlenkwalzen ermöglichen höhere Bahngeschwindigkeiten und bieten mehr Sicherheit für das Bahnmaterial. Diese Eigenschaften verbessern die Wickelleistung erhöhen die Produktivität.

 

CFK-Hochleistungswalzen - Merkmale – Vorteile – Nutzen
 

Warum Kohlefaser-Umlenkwalzen?
Kohlefaserwalzen verfügen über eine geringe Masseträgheit, eine hohe Biegesteifigkeit im Verhältnis zur Dichte, sowie geringe Masse und Schwungkraft

Kohlefaserwellen
MERKMAL VORTEIL NUTZEN

Niedriger Drehwiderstand (80% weniger Masseträgheitsmoment)

Walzen drehen sich mit Bahngeschwindigkeit. Es entsteht kein Abrieb des Bahnmaterials. Weniger Kratzer im Bahnmaterial.
Geringe Verscheiß an den Walzen.
Leitet statische Elektrizität ab.
  Schnellere Anpassung an Veränderung der Bahngeschwindigkeit. Weniger Risse des Bahnmaterials.
Weniger Abfall.
Geringere Dehnung des Bahmaterials.
Weniger Rollenablauf im Falle eines Materialrisses.
Verlängerte Laufzeiten der Wellen und dünnere Beschichtung.
Weniger Leistung und/oder kleinere Motoren nötig. Geringer Energieverbrauch.
Hohe Biegesteifigkeit
(Hoher E-Modul)
Geringe Durchbiegung Weniger Falten im Bahnmaterial.
Lange Laufzeiten der Kugellager.
Hoher spezifischer
E-Modul (Hohes Biegsteifigkeit-Masse-Verhältnis)
Höhere Bahngeschwindigkeiten mit weniger Vibration (Höhere kritische Drehgeschwindigkeiten). Höhere Durchlaufzahlen und bessere Produktqualität.
Weniger Eigendurchbiegung. Weniger Falten bei breiteren Bahnen
Geringeres Gewicht Sehr geringes Eigengewicht. Leichtere und sichere Handhabung
  Geringere Kugellagerabnutzung. Längere Laufzeiten der Kugellager.
Geringere Schwungkraft Genauere Messwerte. Bessere Bahnzugregelung.
  Weniger Vibration in der Umlenkwalze. Gleichmäßigere Wicklung mit weniger Lufteinschluss.
Schnelles Reagieren der Tänzer- und Akkumulatorenwalze. Höhere Leistung der Tänzerwalze und der Ausgleichsschleife für bessere Bahnzugreglelung und weniger Dehnung des Bahnmaterials.

 

CFK-Hochleistungswalzen mit hoher Biegsteifigkeit besitzen geringeren Beschleunigungs- und Bremswiderstand und gestatten höhere Bahngeschwindigkeiten. Verbundstoffwalzen steigern die Produktivität und Effizienz. Kohlefaserwalzen sind leistungsfähiger als herkömmliche Stahl- und Aluminiumwalzen, besonders bei breiten und schweren Materialrollen und hohen Bahngeschwindigkeiten. Folgendes Beispiel zeigt die Vorteile von Kohlefaserwalzen. Hierbei wurde eine über vier Meter lange Stahlwalze mit einem Außendurchmesser von 28 cm durch eine Kohlefaserwalze mit den selben Abmessungen ersetzt:

 

Typ Eigengewicht Masseträgheit
Stahlwalze 454 kg 9.95 kg * M^2
CFK-Hochleistungswalze 100 kg 1.28 kg * M^2
Leitwalzen Beschichtungen

Kohlefaserwellen - Kettenspannrollen/Beschichtungen

CFK-Hochleistungswalzen können mit den gleichen Materialien wie Stahlwalzen ummantelt werden. Falls Sie Fragen zu besonderen Beschichtungen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Dura-Stat: Standardbeschichtung. Das verschleißfeste, leitfähige Polyurethan verhindert statische Aufladung der Walzen, passend für die meisten Anwendungen. Kostengünstig, unempfindlich gegenüber Chemikalien und verschleißfest, reparabel und erneuerbar. Erhältlich in Schwarz, edelmattiert. Oberflächengüte: 32 µin Ra (0.8 µm Ra). 

915D: Nickel Chromium Thermal Spray mit Trennmittel bietet Verschleißfestigkeit, Haftung und eine einheitliche Beschichtung, die sich für Anwendungen mit haftendem Bahnmaterial bewährt hat. Das Silikontrennmittel verhindert, dass haftende Materialien kleben bleiben. Oberflächengüte: 215 µin Ra (5.5 µm Ra); Härte: Rc 58 ; Farbe: Silber-Grau.

PC60331: Chromium Oxide Plasma Spray biete eine sehr harte Keramikoberfläche, extrem unempfindlich gegenüber Abnutzung und Chemikalien. Für empfindliche Bahnmaterialien kann die Beschichtung poliert werden (ungefähr 10 µin Ra (0.3 µm Ra)). Standardoberflächengüte: 61-300 µin Ra; Härte Rc 60-70; Farbe: Dunkelgrün-Schwarz.

Kohlefaserrohre - Überblick

Kohlefaserrohre werden seit mehr als zwölf Jahren im Bereich der Wickeltechnik für Anwendungen mit leichtgewichtigen und höchst stabilen Spannwellen genutzt. Als Tragrohr-Material hat Kohlefaser bei gleich hohe Biegsteifigkeit von Stahl, nur ein Bruchteil an Gewicht. Das verringert die Last beim Be- und Endladen der Spannwellen und ermöglicht eine höhere kritische Bahngeschwindigkeiten. Diese Vorteile ermöglichen eine größere Produktivität, geringere Verletzungsgefahr und höhere Erträge.


Anfragen

Was auch von Interesse sein kann...